Lehrstuhl Kraftwerkstechnik der BTU Cottbus - Senftenberg

  Lehrstuhl Kraftwerkstechnik an der BTU Cottbus Lehrstuhl Kraftwerkstechnik an der BTU Cottbus
 
 

Leadpartner ist der Lehrstuhl Kraftwerkstechnik der Brandenburgische Technische Universität Cottbus - Senftenberg.

Der Lehrstuhl Kraftwerkstechnik der BTU Cottbus - Senftenberg forscht bereits seit langem an der energetischen Nutzung von Biomasse. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Aufbereitung und Verbrennung von Biofestbrennstoffen. Dazu konnte im Laufe der Zeit ein Technikum zusammengestellt werden, welches schon einen beträchtlichen Umfang erreicht hat und mit dem praktisch alle Fragestellungen rund um das Thema „feste Biomasse“ bearbeitet werden können.

BTU Cottbus - Senftenberg:
www.b-tu.de

Lehrstuhl Kraftwerkstechnik:
www.kwt-cottbus.de

 

Weitere Informationen zum Technikum des Lehrstuhls Kraftwerkstechnik finden Sie hier

 
 

Staatliche Fachhochschule Sulechów

  Lehrstuhl Energietechnik an der FH Sulechów Lehrstuhl Energietechnik an der FH Sulechów
 
 

Polnischer Partner ist die Staatliche Fachhochschule Sulechów (Państwowa Wyższa Szkoła Zawodowa w Sulechowie).

Der Lehrstuhl Energietechnik befasst sich seit Jahren unter anderem mit dem Thema erneubare Energien. Im Jahre 2012 wird das moderne Brennstoff- und Aschelabor eröffnet, in dem man fast alle Parameter, die für die Charakterisierung von Biofestbrennstoffen notwendig sind, untersuchen kann. Die Fachhochschule Sulechów ist sehr aktiv im Forschungsbereich und hatte bereits die Erfahrungen in den grenzübergreifenden Projekten gesammelt.

Staatliche Fachhochschule Sulechów (Państwowa Wyższa Szkoła Zawodowa w Sulechowie):
www.pwsz.sulechow.pl

 
 
 
 
PLBB Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des operationellen Programms zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit Polen (Wojewodschaft Lubuskie) – Brandenburg 2007–2013 gefördert. EU